Umzug

Mein Blog ist jetzt von www.ink-river.blog.de hierher nach WordPress umgezogen. Die alten Inhalte sind bereits übernommen, neue Artikel veröffentlicht und weitere warten bereits.

Nachdem ich diesen Blog nach langer Versandung wieder aus der Mottenkiste holen wollte, und nur Ärger mit Blog.de hatte, erschien mit dieser Schritt sinnvoll. Endlich pfuscht mir kein Beta-Editor mehr in die Texte, und die Struktur von WordPress finde ich auch intuitiver. Leider sind die Kommentare verloren gegangen- bei Bedarf kann ich die jedoch auch mit umziehen.

Meine vorbereiteten Artikel tendieren einerseits sehr zur Thematik Transgender (im weiteren Sinne), und ich würde andererseits gerne mit euch einen Streifzug durch die letzten 100 Jahre sexuelle Aufklärung machen. Danach werde ich wieder vermehrt einige BDSM Filme, Bücher und Medien mit aufnehmen.

Also auf ein Neues 🙂

Advertisements

Warnung!

„Wir plädieren nachdrücklich dafür, alle Einzelheiten verantwortungsbewussten Sexualforschern zu über lassen, die Jugend und vor allem auch die Frauen davor zu bewahren.“

Allen Warnungen zum Trotze: ein Blog über Sexualität. Von mir, einer jungen Frau, die doch davor bewahrt werden sollte… leider bin ich wohl nicht die Idealfrau der 50er Jahre, aus denen dieses Zitat stammt. Ich habe eine eigene Meinung. Es juckt mir in den Fingern, die Darstellung von BDSM, Sexualität und Partnerschaft in den Medien zu diskutieren.

Dieser Blog dient mir als Ventil. Und anderen kann er vielleicht als Zusammenstellung verschiedener Medienberichte über BDSM dienen. Vielleicht mag der ein oder andere auch in eine Diskussion mit einsteigen, das würde mich sehr freuen. Mal hat man andere Ansichten, interpretiert eine Darstellung anders, mal sieht der eine etwas, das der andere nicht sieht.

Der Teufel ist schließlich ein Eichhörnchen, er steckt im Detail.

 

285 Tage…

….ist mein letzter Beitrag her. Genutzt habe ich diesen Blog bisher wenig, die meisten Beiträge liegen noch als Entwürfe vor. Jedoch juckt es mir wieder und wieder in den Fingern, dies alles wieder aufleben zu lassen.
Als Thema dieses Blogs ist bisher angegeben: „In diesem Blog werden Darstellungen von BDSM bis „Vanilla“ in den Medien zusammengetragen und kritisch betrachtet. “

Meine bisherigen Entwürfe beschränken sich jedoch nicht auf Medienkritik, darum werde ich dieses Thema in der nächsten Zeit anpassen. Was für Themen sind denn in nächster Zeit zu erwarten?

  • In Vorbereitung habe ich noch zwei Kritiken von Bonesfolgen, genau die Folgen, die mich überhaupt dazu bewegt haben, diesen Blog zu eröffnen.
  • Des Weiteren verschiedene Analysen von BDSM in Eheratgebern des letzten Jahrhunderts, die ich einfach teilen muss.
  • Um diese Kritiken schreiben zu können werde ich jedoch noch einen Beitrag schreiben müssen über verschiedene Definitionen von SM, da viele verschiedene Definitionen miteinander gemischt werden, und ich zumindestens den Umgang mit diesem Chaos möglichst Transparent gestalten möchte.

Mehr und mehr sind jedoch auch Beiträge hinzugekommen, in denen ich meine Gedanken zu verschiedenen Themen zu sortieren suche, die mir am Herzen liegen.

  • Beinahe abgeschlossen ist ein Text zur Identifizierung mit Neigungen.
  • In Arbeit sind ein Beitrag über Switcher, sowie die Beschäftigung mit einem alternativen Beschreibungssystem von Neigungen.

Auch denen möchte ich hier Platz schaffen.

Also: Auf ein Neues!
Ink

Hello world!

Warum habe ich mich entschlossen einen Blog zu eröffnen? Nun, das hat einen klaren Grund: ich denke klarer, wenn ich schreibe. Wenn ich die Gedanken ausformulieren. Und da ich mich in den letzten Tagen mit einigen Gedanken rumschlage, die ich nicht so ganz sortieren kann, habe ich mich für diesem Blog entschieden.
Mir geht es auch nicht darum, dass das hier jemand ließt. Es ist für mich 1. diese Chance meine Gedanken zu sortieren und 2. die Möglichkeit, das Blog System einmal kennen zu lernen.

Wir werden sehen, wo wir mit diesem Versuch landen.

Ink