Musik am Mittwoch: Oppa Kinkystyle

Musik

Die Welle von Gangnamstyle ist inzwischen soweit abgeklungen, dass man es wieder wagen darf, Videos zu posten. Diese Hamburger Jungs und Mädels haben eine Gagnamstyleparodie mit BDSM Bezug gedreht, die es sich wirklich einmal anzuschauen lohnt.

Wen es interessiert: Die Location ist „Das Verlies“ in Hamburg. Rotlicht-Kieztouren sind dort ja üblich, dennoch finde ich das Tourangebot im Verlies recht seltsam: „Danach werden Sie von charmanten Zofen, im sexy Outfit, durch die vielschichtigen Räumlichkeiten geleitet. Es wird Ihnen aus erster Hand erklärt, welche sexuellen Perversionen und Folterungen mit den einzelnen Geräten praktiziert werden.“ Außerdem gibt es eine „Live SM-Show mit echter Domina und Sklaven“…. mich erinnert das ein wenig an die Irrenhaus-Führungen früher.

Advertisements

2 Kommentare zu “Musik am Mittwoch: Oppa Kinkystyle

  1. Lars sagt:

    schon fast ein Jahr kein neuer Beitrag *schnief*

    • gwenyvere88 sagt:

      Es gab eine Weile den Plan, einen Gemeinschaftsblog zu führen. Leider ist aus dem Plan nichts geworden. Aber danke, dass du mir meinen Blog wieder ins Gedächtnis gerufen hast. Ich habe große Lust, wieder etwas zu posten. Bald wirds wieder etwas geben 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s