Mach mich glücklich!

Machmichglücklich
Ein Geständnis an den Autor als Arzt
Perversität und Vernunftheirat
„Mit siebenundzwanzig Jahren habe ich mich verlobt. Als mir meine Braut zu erkennen gab, daß sie vor dem Verkehr gezüchtigt werden wolle, löste ich die Verlobung auf und machte eine reiche Partie.“

Eine brisante Szene im Leben eines frisch Verlobten- jedoch weise gehandelt wie wir sehen müssen. Um jungen Paaren eine Stütze im neuen Lebensabschnitt zu sein, und ihnen ein erfülltes Eheleben zu ermöglichen, hat Dr. med Holmes einen Ratgeber geschrieben, in dessen Vorwort dieser Fall beschrieben wurde.
Für meine Bachelorarbeit durfte ich den ganzen Mai alte Aufklärungsbücher und Sexratgeber kaufen, darunter einige Schätze. Das erste Buch, das mir in die Hände fiel war eben dieses „Mach mich glücklich“ von Dr. med Holmes, erschienen im Jahr 1959.

„Ein Aufklärungsbuch, das nicht enttäuscht“ verspricht der Titel- ich jedenfalls hatte großen Spaß beim Lesen!
Neben Eheglück und Fruchtbarkeit wird im Kapitel „sexuelle Ausschweifungen, Irrungen und Perversionen“ auch Sadismus und Masochismus behandelt. Wir würden heute sagen, dass auch D/s behandelt wurde. Es werden Entstehungserklärungen geboten, Leidensberichte und nicht zu letzt Heilungsmöglichkeiten. Alles im Zeitgeist der 50er.

Aber lest selbst!

Ich habe meine Diskussion in folgende (nicht den Kapitel des Buches folgenden) Abschnitte geteilt:
Teil 1: Ursachen und Charakteristiken des Sadomasochismus
Teil 2: Heilung des Sadomasochismus

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s